Von der Insel auf die Insel

Nach Bachelorarbeits-Stress, Wohnungssuche und Praktikum beim ZDF schreibe ich nun endlich die Fortsetzung unseres Schottland-Roadtrips. Gott sei Dank sind meine Erinnerungen noch so frisch, als wäre ich gestern dort gewesen.  Eilan Donan Castle Nachdem wir die Highland Games im Beisein der Royal Family bestaunt hatten, konnte unsere Reise  in Richtung Isle of Skye beginnen.Jeder, der auf die… Weiterlesen Von der Insel auf die Insel

Tag 7 – Finale von Kinlochleven bis Fort William

Mein Knie sollte sich über Nacht wieder beruhigen, so war mein Plan. Ich startete nach einer unruhigen Nacht, wahrscheinlich war ich so aufgeregt wegen der letzten Etappe, relativ früh in den Tag. So gönnte ich mir um kurz nach Sieben noch ein stärkendes Frühstück mit Scottish Salmon und Scrambled Eggs, dann war ich bereit für… Weiterlesen Tag 7 – Finale von Kinlochleven bis Fort William

Tag 6 – Inveroran bis Kinlochleven

No Service, daher auch no Wettervorhersage. Meine Amerikaner vom gestrigen Abend fragten mich, ob ich meine Regensachen anziehen würde. Nein, ich will das Wetter ja nicht herausfordern. Als ich meine Tour begann, war es bewölkt. Auf den Bergspitzen hingen dicke Nebelschwaden. Heute sollte ich den höchsten Punkt des Fernwanderwegs erreichen – mit einer wahnsinnigen, weitreichenden… Weiterlesen Tag 6 – Inveroran bis Kinlochleven

Tag 4 – Inversnaid bis Crianlarich

Am heutigen Tag habe ich ungefähr 100 Mal mehr Tiere gesehen als Menschen. Außerdem hat sich meine geliebte Angewohnheit, laut zu denken nicht nur vervielfacht, mittlerweile ertappe ich mich auch wieder dabei diese Selbstgespräche auf Englisch zu führen. Also mein Kopf ist scheinbar langsam hinüber, dafür taten es meine Füße heute wieder wunderbar. Es ist… Weiterlesen Tag 4 – Inversnaid bis Crianlarich

Tag 3 – Balmaha bis Inversnaid

Im Rückblick würde ich diesen Tag den Tag des Jammerns nennen. Ich hatte am Abend kleine Hubbel an meinen Füßen entdeckt. Laut Ferndiagnose waren meine Sehnen wegen Überanstrengung angeschwollen. Wie schön, wenn solche Dinge direkt zu Beginn zum Vorschein kommen. Da weiß man, was man noch die nächsten fünf Tage mit sich herumschleppen und noch… Weiterlesen Tag 3 – Balmaha bis Inversnaid